post

Ein hartes Stück Arbeit zum Saison-Auftakt!

Zum Saison-Auftakt musste man am Sonntag zum Aufsteiger TG Heidingsfeld. Nach einem ausgeglichenen Start in die Partie konnten sich die Adler mit 3 Toren kurzfristig absetzen. Mit wachsender Abwehrleistung der TG Heidingsfeld und einem gut gelaunten Bullen- Torhüter kam man zum Ende zunehmend in Schwierigkeiten. Selbst bei einer 6 zu 4-Überzahl konnte man in dieser Phase den Torhüter nicht überwinden . Durch diese mangelhafte Chancenauswertung kamen die Hätzfelder Bullen wieder zurück ins Spiel und gingen sogar erstmals in Führung.

Mit dem Pausenstand von 13 : 12 konnte man neue Kräfte sammeln und sich eine Strategie zurechtlegen, um den stark aufspielenden Schneider im linken Rückraum in den Griff zu bekommen. Mit anhaltender Spieldauer wurde es trotz einer erneuten 2 Tore-Führung ein offenes Spiel. In vereinzelten Phasen musste man sogar einen 3 Tore-Rückstand wieder wettmachen. Hierzu waren die Adler-Torhüter, die insgesamt wenig Zugriff auf das Spiel hatten, in den entscheidenden Situationen mit Glanzparaden zu gange. Allen voran Maxi Lotter: Er konnte sich hier das eine oder andere Mal bestens auszeichnen. Impulsive und Kräfte raubende Angriffe auf beiden Seiten ließen diese Partie zum Krimi werden. In der zweiten Hälfte war es ein ums andere Mal Marvin Wunder gelungen seine Chancen nahe zu 100% zu nutzen.
3 Minuten vor Schluss waren die Adler mit 2 Toren im Vorsprung und konnten diese Führung über die Zeit bringen und gingen somit als Sieger vom Feld. Am Ende des Spiels konnte man erkennen, dass die Adler von den Abläufen her noch nicht eingespielt sind und eine herausragende Hätzfelder Bullen-Abwehr lange Zeit das Spiel offen hielt.

Tore für die Adler:
#3 Meyer, Steffan 6
#5 Wuka, Tom 1
#7 Wunder, Marwin 8
#17 Singwald, Konstantin 6
#39 Mulitze, Daniel 2
#75 Sira, Jukub 1
#96 Heinle, Lukas 6

Tore für die Bullen:
#7 Nass, Henrik 2
#10 Schneider, Patrick 10
#22 Polydore, Yann 6
#28 Farkas, Gabor 5
#55 Skaramuca, Ivan 5

Den gesamten Spielverlauf finden Sie hier.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.