post

Durchwachsene Turnierleistung

Durchwachsene Leistung in Plauen beim SV 04 Oberlosa.

Das hochkarätige Turnier war am Wochenende mit fünf Teams gestartet. Am Ende wurden die Regensburg Adler Vierter.
Mit diesem Ergebnis war das Team um Kai Uwe Pekrul nicht zufrieden. Drei Niederlagen und nur ein Sieg war das Fazit am Samstagabend.

Im ersten Spiel gegen HC Elbflorenz II (15:10 Niederlage) hatten die Adler bereits auf Grund der schlechten Chanchenauswertung (4 verworfene 7-Meter und zahlreiche Großchancen) unnötig Punkte liegen lassen. Am Ende des zweiten Testspiels gegen den SV Anzing, den man in der Bayernliga wieder sieht, stand eine knappe 14:16-Niederlage.

Im dritten Spiel des Tages gegen den HSC Friedberg gelang schließlich der erste Sie mit 13:16.

Im letzten Spiel gegen den Gastgeber war dann einfach die Luft raus, so Maximilian Lotter. Die Domstädter waren mit den Kräften am Ende und so musste man sich am Ende mit dem vorletzten Turnierplatz zufrieden geben.

Der Pokal des Oberbürgermeisters geht auch in diesem Jahr in die Landeshauptstadt Dresden. Glückwunsch an die Handballfreunde vom HC Elbflorenz II. Den 2. Platz errangen die Sportfreunde aus Anzing, den 3. Platz der Gastgeber SV 04 Oberlosa, der 4. Platz ging an Regensburg und der 5. nach Freiberg.

Stimmen zum Turnier:

Ralf Oberdorfer (OB Plauen): „Wir haben hier viele spannende Spiele und ein sehr gutklassiges Turnier gesehen. Mein Dank gilt dem SV 04 Oberlosa für die perfekte Organisation. Dieser Cup ist aus dem Sportkalender unserer Stadt nicht mehr wegzudenken. Ich wünsche allen Teams viel Erfolg in der kommenden Spielzeit“.

Andreas Bolomsky (Trainer Elbflorenz): „Das war eine runde Sache. Ein perfekt organisiertes Turnier auf einem hohen Niveau. Wir freuen uns über den Turniersieg, haben bei der Niederlage gegen Oberlosa aber auch unsere Schwächen aufgezeigt bekommen“.

Hubert Müller (Trainer Anzing): „Wir kommen nun schon das vierte Jahr in Folge hier her. Das beweist schon alleine, dass wir uns hier pudelwohl fühlen. Mein Kompliment an den Ausrichter SV 04 Oberlosa für ein perfektes Turnier.“

Kai-Uwe Pekrul (Trainer Regensburg): „Das Turnier hatte ein außerordentlich hohes Niveau. Für uns war das heute perfekt, denn wir haben klar gesehen, woran wir noch arbeiten müssen. Großer Dank an den SV 04 Oberlosa, hoffentlich können wir uns mal revanchieren“.

ERGEBNISSE:

HSG Freiberg – SV 04 Oberlosa 11:13
HC Elbflorenz II – SG Regensburg 15:10
SV Anzing – HSG Freiberg 18:14
SV 04 Oberlosa – HSG Freiberg 15:13
SG Regensburg – SV Anzing 14:16
HC Elbflorenz II – HSG Freiberg 23:10
SV Anzing – SV 04 Oberlosa 15:10
HSG Freiberg – SG Regensburg 13:16
HC Elbflorenz II – SV Anzing 17:13
SG Regensburg – SV 04 Oberlosa 11:15

Bester Torhüter Fabian Fiedler SV Anzing
Bester Spieler Eric Meinhardt HC Elbflorenz II
Bester Torschütze – 18 Tore Philipp Batzer SV Anzing

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.