post

Brauerei Bischofshof – ein Bier, das unser Sponsor macht!

Die Regensburg Adler sind stolz, mit der Brauerei Bischofshof einen großen Namen mit eindrucksvoller Geschichte unter den Premiumsponsoren zu haben.

Neben ausgezeichneten Bieren mit Zutaten aus der Region steht die Brauerei jedoch auch für ihre Liebe zur Heimat. Sowohl im kulturellen als auch im sportlichen und sozialen Leben setzen die “Bischofshoferer” eindrucksvolle Akzente! Regensburger für Regensburg…Hand in Hand!

Bewährtes bewahren und den Fortschritt fördern, das ist wohl das große Geheimnis unseres Sponsors, der bereits seit fast einem Jahrtausend für Qualität, Beständigkeit und kirchliche Werte steht.

Das Credo der Brauerei Bischofshof:
“Als „Das Bier, das uns zu Freunden macht“ leben wir verantwortungsvoll, bewusst und mit Weitsicht auf unsere Umgebung, Umwelt und kommende Generationen.”

Bischofshof als Stiftungsbrauerei:
Gelebte Verantwortung für die Region
Mit einem hohen sechsstelligen Euro-Betrag fördert Bischofshof jedes Jahr Kultur, Gesellschaft, Sport und Soziales in der Region Regensburg. Investitionen in Kultur und Gesellschaft Bischofshof fühlt sich der Bewahrung des historischen Erbes in Regensburg in besonderer Weise verpflichtet: Nach der Aufnahme der Regensburger Altstadt mit Stadtamhof in das UNESCO-Welterbe initiierte die Brauerei die Gründung eines Welterbe-Kulturfonds als Motor für den Denkmalschutz. Neuestes Kulturengagement: Das mit mehr als 2.000 Jahren älteste Legionstor der Welt, die Porta Praetoria, wurde bis 2017 restauriert und für Besucher attraktiv gestaltet. Möglich wird diese auch vom Bund mitfinanzierte Maßnahme letztendlich aber erst durch das finanzielle Engagement des Welterbe-Kulturfonds.

Unterstützt hat Bischofshof in den vergangenen Jahren auch weitere bedeutende Bau-Projekte in der Stadt Regensburg. Dazu gehören unter anderem die Restaurierung der Bischof Sailer-Statue oder die Wiedererrichtung des König LudwigReiterdenkmals am Regensburger Domplatz. Wie gesunder Durst Regensburgs Sportvereine beflügelt In und um Regensburg zählt die Brauerei Bischofshof seit vielen Jahren auch zu den bedeutendsten Förderern des Jugend- und Breitensports. Die „vatikanische Brauerei“ stellt dazu jedes Jahr für die allgemeine Sportförderung einen hohen sechsstelligen Betrag in ihren Budgets bereit.

„Es ist beeindruckend und absolut nachahmenswert, was die Brauerei Bischofshof in der Förderung des Breitensports in der Region bewegt“, sagt Klaus Eder, der langjährige Chef-Physiotherapeut der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, der in seinem Therapiezentrum in Donaustauf bei Regensburg die Elite des deutschen Spitzensports behandelt.
„Swim, bike, run – Bischofshof die Number One“: Egal ob Radmarathon, Triathlon, Fußball, Handball oder Leichtathletik – Bischofshof hilft bei der Finanzierung attraktiver Sportveranstaltungen und unterstützt Vereine bei der Förderung und Finanzierung ihrer Jugendarbeit. „Dort, wo Sport getrieben wird, genießt man auch gerne frisch gezapftes, in wachsendem Maß alkoholfreies Bischofs-Bier – weil es uns auch beim Sport zu Freunden macht“, sagt Marketingleiter Thomas Neiswirth.

Eine Pressemappe der Brauerei Bischofshof e.K die sich sehen lassen kann! Schauen Sie selbst.

Weitere Informationen (u. a. auch zu der Erlebnis-Brauereiführung) finden Sie hier:
BRAUEREI BISCHOFSHOF
Heitzerstraße 2
93049 Regensburg
Telefon: 0941 2001-0 · Fax: 0941 2001-190
info@bischofshof.de
www.bischofshof.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.